Maximale Anzahl der Einträge im "Zuletzt geöffnete Dokumente" Menü von KDE

Heute habe ich nach einiger Zeit und viel Ausprobieren herausgefunden, wie man unter KDE die maximale Anzahl der Einträge im „Zuletzt geöffnete Dokumente“ Menü hochschraubt. Der Standard von 10 Einträgen ist mir jedenfalls zu wenig.

Nach Lesen des Sourcecodes

int KRecentDocument::maximumItems()
{
  KConfig *config = KGlobal::config();
  KConfigGroupSaver sa(config,
    QString::fromLatin1("RecentDocuments"));
  return config->readNumEntry(
    QString::fromLatin1("MaxEntries"), 10);
}

war also klar, dass in irgendeine Konfigurationsdatei folgende Zeilen gehören:

[RecentDocuments]
MaxEntries=30

Welches genau habe ich im Internet nicht gefunden, sondern durch Ausprobieren (und „scharfes Hinsehen“) ermittelt: $HOME/.kde/share/config/kdeglobals

Weil man da mit einem Texteditor ran muss und KDE seine Config-Files teilweise im laufenden Betrieb zurückschreibt, bin ich folgendermaßen vorgegangen:

  • „kicker“ per kill gestoppt
  • Config-File editiert
  • KDE Sitzung beendet
  • neue KDE Sitzung gestartet

Und siehe da, mehr als 10 Einträge der zuletzt geöffneten Dokumente sind endlich möglich. 😀

Advertisements