Keine Hardware-Beschleunigung bei VMWare und openSUSE Linux

Beim Start meiner virtuellen Maschinen unter openSUSE 13.2 mit dem VMWare-Player 6.0.6 habe ich immer folgende Meldung bekommen:

Hardware graphics acceleration is not availabe.

As a result, this virtual machine may experience very low graphics performance. Follow the instructions provided by your graphics card vendor or Linux distribution in order to update your computer’s OpenGL drivers.

Mein Rechner hat eine integrierte Intel HD Graphics 3000 und läuft mit MESA 10.3.7. Aber nicht das Updaten der MESA Treiber löst das Problem, sondern ein Editieren der *.vmx Datei mit einem beliebigen Texteditor. Am Ende fügt man einfach folgendes hinzu:

mks.gl.allowBlacklistedDrivers = „TRUE“

[Quelle: http://mysteriouscable.blogspot.de/2014/07/as-result-this-virtual-machine-may.html]

Und schon ist die Meldung weg 🙂

Advertisements